Mittwoch, 24. Februar 2016

Jahresbericht 2015 der Bibliotheksleitung zu Handen der 14. GV


Ein alter Araber... die Geschichte ist..

Ungewöhnlich oder kreativ oder einfach nur amüsant, vielleicht auch nachdenklich..
Mir gefiel sie auf Anhieb und ich finde, dass sie durchaus in unsere Situation passt.
Man wird sehen wie das Jahr weiter geht und wie Lösungen gefunden werden. 
Dennoch wollte ich eigentlich etwas über 2015 erzählen.

Der Betriebsablauf in der Mediathek war ruhig und geordnet. Im Frühjahr wurden die neuen Medien eingekauft, ausgerüstet und katalogisiert. Im Mai konnten wir zusätzlich rund 70 neue Hörbücher aus der Brockenstube übernehmen die uns sehr bereicherten. 

Das Problem war unser altes Hörbuchregal, welches noch aus dem Möbelbestand des ehemaligen Schuhladens stammte. Wir konnten unsere Hörbücher noch nie gut anbieten und mit den neuen 70 Geschenkten, hatten wir auch keinen Platz mehr im alten Regal.

Nach den Sommerferien wurde ein neues Hörbuchregal in Betrieb genommen. Dieses ist jetzt funktional und platzsparend und wird von unseren Benutzern sehr geschätzt.

Die Kosten des neuen Regals wurden teilweise aus Spenden durch einen Bücherflohmarkt im August getragen.

Durch den Ausstieg aus dem Abonnement mit der bibliomedia mussten wir das ganze Jahr über bei den Sachbüchern aussortieren und diese nach Solothurn zurück versenden. Unser Bestand der Sachbücher ist mittlerweile selbsttragend, so dass die Gebühr für ein Abonnement gespart und lieber wieder in eigene Bücher umgesetzt werden kann.
Dieses haben wir im Juni gemacht und einen Sondereinkauf mit Sachbüchern abgedeckt.
All dies immer Budgetkonform und im Rahmen der finanziellen Vorgaben.

Von September bis Mitte November kamen rund 120 Schüler aus der PS Steckborn und Mammern zur Leseanimation in die Mediathek. Dies wurde von den Lehrpersonen sehr geschätzt und die Neueinschreibung der Benutzerkonten bei den Kindern und Jugendlichen spiegeln dies wieder.

Der Medieneinkauf für das 2. Halbjahr fand im September statt. Die Ausgabe der neuen Medien wurde mit einem VIP Aperò im November unterstützt.


Eingeschriebene Konten: 725
Aktive Konten: 445
Ausgeliehene Medien: 13´643
Davon E-Medien: 1´005
Zuwachs zu 2014: 353
Neue Konten: 88
Zuwachs zu 2014: 27 (61-2014)
Davon Kinder : 40
Davon Jugendliche: 12
Davon Erwachsene: 36
Geöffnete Ausleihtage: 202 d 404 h
E-Portal Dibiost: 24 h geöffnet


Herzlichen Dank an all jene die uns immer unterstützen.
Sei es mit Geld- oder Sachmittel.

Ein herzliches „Danke“ geht auch ans Team das immer loyal und flexibel hinter der Sache steht.

Susanne Heeb

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.