Sonntag, 17. März 2013

[Buchtipp] “Warrior Cats 01; In die Wildnis” von Erin Hunter

Inhalt:

Sammy ist ein gewöhnliches Hauskätzchen mit feuerrotem Fell, geboren in einem Zweibeinerhaus. Neugierig wagt er sich an die Grenze des Waldes, wo er auf eine junge Kriegerkatze des “DonnerClans” trifft. Er wagt das Abenteuer und lässt sein bequemes Zuhause hinter sich. Doch im “DonnerClan” verspotten ihn einige Katzen “Einmal Hauskatze, immer Hauskatze” und sie meinen, er habe kein Kriegerblut. Doch da der Clan dringend neue Krieger zum Schutz ihres Territoriums benötigt, bekommt Sammy die Chance, sich zu bewähren.
Der erste Band der Warrior Cats Reihe versteht es spielend, seine Leser schon nach den ersten Seiten in seinen Bann zu ziehen. Sammy ist einem sofort sympathisch und auch die meisten Katzen des DonnerClans mag man bald.
(Bild- und Textquelle: Beltz&Gelberg)

meine Meinung:

In diesem Buch wird man direkt in die Welt der Katzen versetzt und man lernt die ursprüngliche Natur der Katzen kennen, denn die Katzen leben freu nach ihren eigenen Regeln. Dabei wird nichts beschönigt. Man erfährt alles von der Jagd nach der Beute, der Schwierigkeit alle Mäuler zu stopfen, von den blutigen Revierkämpfen unter den vier KatzenClans, den Intrigen innerhalb des DonnerClans bis hin zu tiefer Freundschaft.

Einmal begonnen, hat mich “Warrior Cats” in seinen Bann gezogen und nicht mehr losgelassen. Empfohlen wird das Buch ab 10 Jahren, doch auch ich als erwachsene Person habe es sehr gerne gelesen und konnte es nicht mehr aus der Hand legen, bis ich wusste, wie der erste Band endet.

Laut Wikipedia handelt es sich bei der Autorin “Erin Hunter” um ein Pseudonym, hinter dem sich vier Autorinnen verbergen (Kate Carry, Cherith Baldry, Victoria Holmes und Tui Sutherland). Die erste Reihe von 6 Bänden ist schon auf dem Markt und eine zweite Reihe “Warrior Cats; Die neue Prophezeiung” ist nun an der Reihe.

Fazit:

Ein packendes Epos aus einer Welt, in der die netten Vierbeiner noch richtige Raubtiere sind. Abenteuer vom Feinsten.

Infos zum Buch:

Erin Hunter: “Warrior Cats 01; In die Wildnis”, 320 Seiten, Beltz & Gelberg, 3. Auflage 2011
Altersempfehlung: ab 10 Jahren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.