Donnerstag, 6. März 2014

[Buchtipp] "Der Hintermann" von Daniel Silva


Inhalt:

Gabriel Allon lebt mit seiner viel jüngeren und hübschen italienischen Frau Chiara zurückgezogen in einem romantischen Cottage auf den Klippen Cornwalls, ausserhalb des kleinen Dörfleins Gunwalloe. 
Offensichtlich bewahrt der gutsituierte Aussenseiter ein Geheimnis, verreist oft für längere Zeit und erhält häufig auffällige Besucher. 
Tatsächlich hat sich Allon nach atemloser Berufszeit als israelischer Geheimagent nun in den Ruhestand zurückgezogen und kann sich seinem Hobby, der Bilder-Restauration, hingeben. 

Die Hauptstädte Europas werden von islamistischen Selbstmordattentätern heimgesucht. Die Umwelt ist gelähmt, machtlos. Als Allon während eines Aufenthaltes mit seiner Frau in London Augenzeuge eines Selbstmordattentats wird, zieht es ihn wieder mit aller Macht zurück ins Agentengeschäft, selbstverständlich an die Front, diesmal auf Seite der CIA. 
Allon nähert sich den Drahtziehern, indem er mit Experten ein vermeintliches islamistisches Netzwerk aufbaut, welches die Islamisten mit Geld versorgen soll. Mit der Überwachung der Geldströme erhoffen sich die Agenten Zugang zu den Terrorzellen.
(Bildquelle: Piper Verlag)


Meinung:


Silva führt glaubwürdig durch die Agentengeschichte. Das Lesen fühlt sich an, wie eine gefährliche Gratwanderung, wo jeder Fehltritt tödlich ist.

Er schreibt überzeugend, äusserst spannend und kurzweilig.

Ausserdem versteht er es meisterhaft, sich glaubwürdig in die Psyche der Extremisten hineinzudenken.


über den Autor:


Daniel Silva war bis 1997 Journalist der CNN und verbrachte lange Jahre als Auslandskorrespondent im Nahen Osten und am Persischen Golf. Heute ist er einer der erfolgreichsten amerikanischen Thrillerautoren und seine Bücher sind in mehr als zwanzig Sprachen übersetzt. Wie kein anderer versteht er es, politisch brisante Themen und spektakuläres Insider-Wissen zu Hochspannung zu vereinen.

Buchtipp von Christina Capaul




Infos zum Buch:


Silva, Daniel: "Dier Hintermann", 496 Seiten, Piper Verlag (26. Februar 2013), ISBN: 978-3-86612-346-5


Infos zur Reihe:

Gabriel Allon ist die Hauptfigur in den Spionagethrillern von Daniel Silva. Allon ist Kunstrestaurator und ein Topspion, der im Auftrag des israelischen Geheimdienstes Mossad Menschen tötet.
  1. Der Auftraggeber
  2. Der Engländer
  3. Die Loge
  4. Der Zeuge
  5. Der Schläfer
  6. Das Terrornetz
  7. Gotteskrieger
  8. Das Moskau-Komplott
  9. Der Oligarch
  10. Die Rembrandt Affäre
  11. Der Hintermann

                           


(Quelle: Piper Verlag)